• mh-1
  • mh-2
  • mh-3
  • mh-4
  • mh-5
  • mh-6
  • mh-8.jpg

Freizeitstätte Arberger Sommerbad e. V. Rottkuhle

Arberger Heerstraße 37z
28307 Bremen

 

Die "Freizeitstätte Arberger Sommerbad Rottkuhle e.V" ist mit etwa 2.800 Quadratmetern der kleinste Badesee Bremens. Die Rottkuhle ist durch einen Deichbruch entsandener See, welcher sich im Ortsteil Arbergen befindet. Der Enstehungszeitpunkt ist jedoch nicht bekannt.

Der Name leitet sich vom plattdeutschen "verrotten" ab und bezeichnet ursprünglich einen Ort, um den geernteten Flachs verrotten zu lassen. Seit dem Ende des Zweiten Weltkrieges wird das nahe des alten Dorfkernes des Stadtteils Arbergen gelegene Gewässer als Freibad genutzt und ist mit einer maximalen Wassertiefe von 7 Metern ideal zum Schwimmen und Tauchen.

Neben der Bademöglichkeiten können sich die Besucher auch auf der großen Liegewiese, beim Beachvolleyball oder Tischtennis vergnügen. Durch einen Kiosk und den Grillpavillon ist für das leibliche Wohl gesorgt. Desweiteren steht ein Spielplatz und ein Bolzplatz für die Besucher bereit.

 

Öffnungszeiten täglich nur im Sommer:
Täglich: 14:00 - 18:00 Uhr
in den Ferien: 10:00 - 18:00 Uhr

 

Informationen im Überblick

  • Wassertiefe: 7 m 
  • Wasser Fläche: 3ha 
  • Wasserqualität (2013): ausgezeichnet

Ausstattung

  • Kiosk,
  • Beachvolleyball,
  • Grillplätze,
  • großer Spielplatz,
  • Bolzplatz,
  • Tischtennis,
  • Tischfußball

Anreise

  • Mit dem Fahrrad/PKW: Biegen Sie auf der Arberger Heerstraße fahrend in die Stichstraße zum See hin ab. Parkmöglichkeiten finden sich in der Nähe.
  • Bus und Bahn: Mit der Buslinie 40/41 fahren Sie bis zur Haltestelle "Süntelstraße" und gehen 500 Meter weiter an einem Supermarkt vorbei und dann rechts zum Badesee.

weiter Informationen unter: http://www.seen.de/rottkuhle-arbergen