Schleuse Hemelingen
Mahndorfer See
Bremen-Hastedt
Weserwehr in Hastedt
Bremen-Arbergen
Bremen-Sebaldsbrück

Hemelingen ist ein Stadtteil mit vielen Gesichtern, die sich in den fünf Ortsteilen

widerspiegeln. 
Diese Verschiedenheit führt zu einer Vielfalt an Zielgruppen und an möglichen Themenschwerpunkten für das Stadtteilmarketing.

Die Ortsteile kurz vorgestellt:

Arbergen- Das Dorf im Stadtteil

Alte Bauernhäuser, die Arberger Mühle und der Mühlenteich, die St. Johannis Kirche, die Arberger Schule und der Dorfplatz auf dem jeden Freitag von 8 bis 13 Uhr ein Wochenmarkt stattfindet – dies sind einige "Wahrzeichen" und prägen das Gesicht von Arbergen.
Das frühere Dorf hat sich trotz vieler moderner Neuerungen seinen ländlichen Charme bewahrt. Hier gibt es gute Einkaufsmöglichkeiten, gemütliche Gastronomie und ärztliche Versorgung um die Ecke. 
Mit dem Dorfplatz, der Arberger Marsch, einem kleinen Wäldchen zum Spazieren gehen und dem beliebten Badesee Rottkuhle liegen Kleinode direkt vor der Haustür. 
Typisch für den Ortsteil ist außerdem bürgerschaftliches Engagement, das in Arbergen Tradition hat: Bereits 1951 gründete der ehemalige Hafensenator Oswald Brinkmann die Kommunalpolitische Arbeitsgemeinschaft Arbergen – kurz KAG. Der Zusammenschluss von Vereinen, Institutionen und Parteien setzt sich über die Ortsgrenzen hinaus für den Erhalt der Lebensqualität im „Dorf" ein. Die Initiative hat über 33 Mitglieder, darunter die Pfadfinder, alle Sportvereine, der Radfahrverein von 1906, aber auch jüngere Gruppen wie der Lions Club Bremen Wilhelm Olbers. 
Seit 2009 feiern sie gemeinsam das „Fest der Vereine" alle zwei Jahre auf dem Sportplatz des TV Arbergen mit Spiel, Spaß und Spannung für die kleinen und großen Arberger. 
Ein weiteres traditionsreiches Fest das Arberger Dorffest, findet seit über 35 Jahren  rund um den alten Dorfplatz an einem Wochenende MItte September statt und gehört sicher zu den festen Veranstaltungen im Ortsteil Arbergen. 

Historisches zu Arbergen

Arbergen - Amerika und zurück.pdf

Hastedt – ist 286 ha groß und ist beständig unter Strom

seit 1906 mit einem Weserwehr. Der heutige Bau stammt aus dem Jahr 1993.
Direkt an der Weser gelegen, war und ist Hastedt ein beliebter Standort nicht nur für die Industrie: Die Lloyd-Dynamo-Werke, Borgward, die Goliath-Werke – viele große Namen haben sich an diesem strategisch günstigen Ort angesiedelt und erfolgreich hier Geschichte geschrieben. Die wirtschaftliche Tradition des Quartiers findet auch heute eine moderne Fortsetzung: Im neuen Weserkraftwerk wird die Kraft des Flusses genutzt und zukunftsweisend in Öko-Strom umgewandelt. Das 2014 eröffnete Wehrschloss Paulaners grenzt direkt an den neuen Hastedter Park, der als Freizeitraum ebenfalls sehr gut angenommen wurde. Am Wochenende sind bei schönem Wetter die Grünflächen stark frequentiert. 
In Hastedt sind Beständigkeit und Menschlichkeit überall zu spüren. Zahlreiche Händler, Dienstleister und Gastronomen kennen ihre Kunden persönlich. Die beiden Werbegemeinschaften IG Hastedt und das HANSA Carrè unterstützen mit dem Stadtteilmarketing Hemelingen e. V. den Ortsteil mit einigen Veranstaltungen und Aktionen jedes Jahr. 
Große und kleine Leute – finden sich beim Hastedter Tüddel einmal jährlich ein und haben an zwei Tagen ein sehr abwechslungsreiches Unterhaltungsprogramm zusammen gestellt. Spiel- Spaß- und Genussangebote werden vom Förderverein der Schule seit über 35 Jahren ehrenamtlich organisiert. Ein großer Flohmarkt mit Spiel, Spaß und Spannung ist schon seit Jahren ein Geheimtipp. 
Die Freizeit- und Kulturangebote sind hier in Hastedt traditionell und modern geprägt. Vom Hastedter Turn- und Sportverein, dem Mini-Golf Angebot oder die Ausstellungen im Ogo-Künstlerhaus zeigen auch internationale Künstler, die unter einem Dach wohnen und arbeiten, die Vielfalt der einzelnen Ortsteile. 
Die aktiven Kirchgemeinden, Senioreneinrichtungen, Schulen und Kindertagesstätten haben hier ein enges Netz an Betreuung und Unterstützung geknüpft. 

Historisches zu Hastedt

Hastedt - Bilder eines Stadtteils.pdf

Hemelingen – ist der größte Ortsteil mit 948 ha und mit einer besonders maritimen Seite

Ortsansässige traditionsreichen Firmen wie Wilkens und Söhne, Eisenwaren Werner, Coca Cola oder das berühmte Aladin haben sich hier im Ortsteil niedergelassen. Hemelingen ist ein Ortsteil mit vielen Gesichtern: Hier herrscht geschäftiges Treiben – und doch ist man nur wenige Schritte von idyllischer Natur entfernt.
Am Hemelinger See gibt es noch seltene Tiere zu entdecken. Sportliche Freizeitangebote bietet der Wassersportverein Hemelingen e.V. an der Weser und Besucher können in unmittelbarer Nähe an einem kleinen Sandstrand im Sommer relaxen. Jedes Jahr im Herbst finden die „Hemelinger Hafentage" mit einem ganz besonderen maritimen Flair statt. Viele Hobbyskipper haben einen festen Liegeplatz und im Sommer ist hier ein reges Treiben auf dem Wasser.

Eine Veranstaltung mit großer Tradition ist ein weiteres Fest das Stadtteilfest „Hemelinger Markt", das das Bürgerhaus Hemelingen mit vielen Akteuren aus dem Ort ausrichtet.
Doch das Quartier steht auch für zahlreiche musikalische Motto Veranstaltungen, die seit Jahren im „Aladin" stattfinden.

Das Stadtteilmarketing Hemelingen e. V. plant für 2015 mit einigen Akteuren eine neue Veranstaltungsreihe als Alternative zur bekannten Gewerbeschau, die ein Jubiläum feiert.

Für Familien gibt es seit einigen Jahren eine Anlaufstelle im Quartier: das Kultur-, Bildungs- und Kommunikationszentrum, kurz KuBiKo in einem Haus vereint. Kinder, Jugendliche und Erwachsene finden neben dem Ortsamt ein breites Angebot an Beratung, Information und Unterstützung unter einem Dach.

Eine Vielzahl von Projekt Ideen wurden im Ortsteil durch Sanierungsmaßnahmen in den vergangenen zehn Jahren von der GEWOBA erfolgreich und im Auftrag der Stadt Bremen mit Unterstützung der EU realisiert. Der Ortsteil Hemelingen ist seit Jahren ein sog. WIN Gebiet und einige nachhaltige Projekte werden mit der Sozialpädagogischen Mitarbeiterein Heike Schilling und Team erfolgreich umgesetzt.

Mahndorf – Angenehmer Wohnort, zum Teil ländlich geprägt mit Erholungs- und Gewerbegebiet,  Rennstrecke der Galopprennbahn, modernem Bahnhof und besonderen Schulen.

Im Mahndorfer Gewerbegebiet rund ums Bremer Kreuz ist u. a. der Tierfutterhersteller Vitakraft beheimatet. 
Im alten Kern des seit 1939 zu Bremen gehörenden Ortes dreht sich ebenfalls einiges um Vierbeiner und andere Vertreter: Im Quartier haben sich ein Zierfischclub, ein Kleintierzucht- sowie ein Reitsportverein gegründet. 
Für "Zweibeiner" hat Mahndorf einige gemeinschaftliche Freizeitvergnügen zu bieten: Ob Fußball, Turnen, Gymnastik und Musik – für jedes Interesse gibt es den richtigen Verein und Veranstaltungshäuser. Die Freiwillige Feuerwehrist seit über neunzig Jahren aktiv im Ortsteil vertreten. Das Miteinander der Menschen vor Ort wird vom Bürgerhaus Mahndorf gefördert:
50 kreative Gruppen, Informationsveranstaltungen zu sozialen und kulturellen Themen sowie Kunstausstellungen und Bürgerservice wie Internet-Café gehören hier zum Angebot.

Mit dem Circus Bambini gründete die Einrichtung den ersten Kindercircus Bremens und veranstaltet seit über 22 Jahren Zirkusfestivals. Eng zusammen arbeitet das Bürgerhaus mit der „Werbegemeinschaft rund ums Bremer Kreuz", die sich seit über 10 Jahren für die Selbstständigen der Ortsteile Arbergen, Mahndorf und Uphusen stark macht und zu gemeinsamen Aktionen einlädt. 
Im Sommer sind nicht nur die Einheimischen gern am Mahndorfer See – dem ausgewiesenen Erholungsgebiet in Hemelingen. Am weißen Südseestrand lässt sich prima entspannen, eine Beachparty feiern, Sommer Kino Open Air erleben oder an der urigen Badewannenregatta teilnehmen.
Die Werbegemeinschaft rund ums Bremer Kreuz hat auf dem Außengelände und in den Hallen der Gärtnerei Kolonko in Mahndorf, u.a. einige Frühlings- und Gewerbeveranstaltungen umgesetzt. Neben Informationen und ansprechender, abwechslungsreicher Unterhaltung wurde hier den Besuchern viel geboten. Essen und Trinken kam dabei natürlich nicht zu kurz.

Sebaldsbrück – bekannt für Bürgerengagement und Ansiedlung von großen Firmen der Autoindustrie

Anbaden im Schlossparkbad: „Unser Mallorca" lädt jedes Jahr zum Sprung ins kühle Nass. 
Einer der wohl bekanntesten deutschen Orchesterchefs war hier zu Hause: James Last ist in Sebaldsbrück aufgewachsen und legte in seinem Elternhaus den Grundstein für seine internationale Karriere. Die Menschen im Ortsteil können aber nicht nur auf „ihren" Weltstar stolz sein – seit jeher gibt es hier engagierte örtliche Akteure: Nach Schließung der Stadtteilbibliothek-Zweigstellen in Hemelingen schlossen sich Bürger zusammen und gründeten 1997 in einem Sebaldsbrücker Wohnzimmer den Förderverein Buche. Dieser baute eine eigene Bibliothek mit Ausleihbetrieb auf, der von Alt und Jung im gesamten Stadtteil genutzt wird. 
Im Quartier aktiv ist auch der Freundeskreis der Bremer Straßenbahn AG, der das Straßenbahndepot mit historischen Bahnen sowie Bussen pflegt und der Öffentlichkeit zugänglich macht. 
Auf Initiative von Privatpersonen wurde 1837 in Sebaldsbrück sogar ein eigener Friedhof angelegt. Noch immer wird er von privater Hand gepflegt und hat sich zu einem Kleinod entwickelt. Ein weiteres Markenzeichen des Ortsteils sind seine Grünflächen: Der historische Park am Sebaldsbrücker Schloss lädt zum Spaziergang ein, das Schlossparkbad mit modernisiertem Innen- und Außenbereich ist von weiten Wiesen umgeben. Dort findet alljährlich organisiert vom Freundeskreis Schlossparkbad ein großes Sommerfest statt. Vorbeischauen lohnt sich! 
1988 arbeiteten sechzehn Studierende des Studiengangs Freie Kunst/ Plastik der Hochschule für Künste sechzehn Steinskulpturen, die im Schlosspark Sebaldsbrück anzusehen sind.
Der Leiter des Symposiums war  Professor Bernd Altenstein, der den Sebaldsbrücker Schlosspark, im Stadtplan als einen grünen Schmetterling bezeichnet. 
Die Pflanzen und großen Bäume mit der Kunst im öffentlichen Raum eignen sich für einen Spaziergang mit Erkundungscharkter.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.