Mahndorfer See
Bremen-Arbergen
Bremen-Sebaldsbrück
Schleuse Hemelingen
Bremen-Hastedt
Weserwehr in Hastedt

Besonderes Stadtteil-Engagement für Kultur, Bildung und Kommunikation wird seit 2015 mit dem zu vergebenden KUBIKO-Ehrenamtspreis ausgezeichnet!
Damit möchte das Stadtteilmarketing Hemelingen e.V. mit Kooperationspartnern nicht nur engagierte Menschen, Vereine und Institutionen ehren, sondern auch die Anerkennungskultur für bürgerschaftliches Engagement in Hemelingen stärken.


Drei außergewöhnliche Beiträge zum Hemelinger Stadtteilleben werden mit einem Preisgeld, einer Urkunde und einem symbolischen Preis für ihr besonderes Engagement ausgezeichnet. Nominiert werden können Hemelinger Bürgerinnen und Bürger, die sich privat für den Stadtteil einsetzen. Drei Gewinner werden zu einer besonderen Preisverleihung in Kooperation mit der Stadtteil-Stiftung Hemelingen eingeladen und schriftlich informiert.

 

Die aktuellen Stadtteilhelden 2020

Gewinnerin der Kategorie KULTUR

 

Sigrid Meier

Seit 2004 plant und führt Sigrid Meier die Radwandertouren des Vereins RV- „Sport“ Arbergen. Die Radwandertouren sind ca. 40-50 km lang, nicht nur Vereinsmitglieder auch Gäste sind herzlich willkommen. Es werden je nach Gruppe 15km/h geradelt. Im Vorstand ist Sie seit 2005 aktiv. Ihr Mann, Fred Meier, ist seit 2006 der 1. Vorsitzende im Verein. Das Radfahren für jedermann haben die beiden 2009 als neue Aktivität im Verein eingeführt. Zuerst mit wenigen Teilnehmern und später mit 150-170 Teilnehmern. Vor allem Familien mit Kindern haben daran teilgenommen. Die Route war immer verschieden durch Hemelingen als Schnitzeljagt mit Pfeilen und Bildern. Zusammen mit dem Stadtteilmarketing plant Sie nun seit 4 Jahren die Hemelinger Radtour und führt diese aus.

Ein Preisgeld wurde von der Albatros-Apotheke in Arbergen gesponsert

 

Gewinner der Kategorie BILDUNG

Marco Pauls

Seit 2014 ist Marco Pauls in der DLRG Bezirk Bremen Stadt, dort ist er am Mahndorfer See stationiert. Seit 2015 ist er Stationsleiter an der DLRG Rettungsstation Mahndorf. Er ist für die Station und für den Wachdienst verantwortlich. Während des Wachdienstes werden Präventionsmaßnahmen zu verschiedenen Themen durchgeführt, wie z.B. sicheres Verhalten am und auf dem See oder Sonnenschutz, wie verhält man sich in der prallen Sonne. Außerhalb der Badesaison bildet Marco Pauls das Wachpersonal aus. In der Ausbildung lernt man Erste Hilfe, Rettung von erschöpften Personen, Knotenkunde zur Seuche und vermissten Personen.

Außerdem ist Marco Pauls für Öffentlichkeitsveranstaltungen hauptverantwortlich. Er organisiert und betreut den Strand. Zusätzlich unterstützt er auch die Schwimmausbildung im Schwimmbad. Neben diesen Tätigkeiten ist er seit 2011 in der DLRG Bezirk Bremen Nord im Tausch Einsatzzug und seit 2009 Helfer im THW Technisches Hilfswerk Ortsverband Bremen Nord sowie im DRK Deutsches rotes Kreuz in Delmenhorst als Sanitätshelfer aktiv.

Ein Preisgeld wurde von der Bremischen Volksbank gesponsert

 

Gewinner der Kategorie KOMMUNIKATION

Eris Dashi                                                         Marcelo Gaytan

Marcelo Gaytan und Eris Dashi haben sich seit 2016 verstärkt der Aufgabe gestellt, die Menschen zunächst in den Sport und anschließend durch den Sport zu integrieren. Neben der Integration in die Fußballmannschaft war es den beiden auch wichtig, die Menschen in die bestehende Gesellschaft zu integrieren und an dieser teilhaben zu lassen. 

Ihre Aufgaben sind dabei sehr vielfältig: Von der Bewerbung für einen Ausbildungsplatz bis hin zur gemeinsamen Wohnungsbesichtigung oder der Teilnahme an verschiedenen Veranstaltungen. Wir standen und stehen diesen Menschen, auch über den Sport hinaus zur Seite. Wir haben dabei viele Menschen und Institutionen kennengelernt, die uns noch heute unterstützen, sei es der Landessportbund (bei dem ich als Sportlotse für den SV Hemelingen fungiere), das Jugendhaus Hemelingen oder andere Menschen und soziale Einrichtungen. Mittlerweile sind es nun bis zu 50 Personen die Teil des Projektes bei der 2 Herren Fußballmannschaft des SV Hemelingen sind.

Ein Preisgeld wurde von der Stadtteil-Stiftung Hemelingen gesponsert

 

Die Jury 2020

Von links: Jana Hoffhenke, Gaby Dönselmann, Thomas Trenz, Faro Tuncel, Birgit Benke und Stefanie Miecezek

 

Nähere Informationen zu dem Projekt finden Sie Hier

 

Die Stadtteilhelden 2019 wurden am 08.11.2019 auf dem Stiftungsmahl der Stadtteil-Stiftung Hemelingen im Atlantic Hotel, an der Galopprennbahnn, gebührend gefeiert und vor über 150 geladenen Gästen ausgezeichnet.

In 2019 erhielten die diese drei Auserwählten, neben einem Preisgeld von je 200 Euro, eine Urkunde und eine HEMELINGER Sammeltasse NO 1 überreicht.

Von links: Daniel Schmitz, Helga Hoffmann und Günther Meyer

 

Die Jury 2019 hatte nach der HEVIE getagt und konnte schnell eine Entscheidung treffen. Allen ehrenamtlichen die nicht ausgweählt wurden, an dieser Stelle,  ein herzliches DANKSCHÖN!! Bitte einfach in 2020 noch einmal versuchen.